Die DKV (Deutsche Krankenversicherung) hat im vergangenen Monat den Bericht „Wie gesund lebt Deutschland?“ herausgebracht. Basierend auf einer repräsentativen Stichprobe mit mehr als 2800 Befragten wurde der Gesundheitsstatus der deutschen Bevölkerung erfasst.

Die Auswertung zeigt, dass nur 9% der Deutschen rundum einem gesunden Lebensstil nachkommen. Somit können 91% ihren Lebensstil verbessern, wobei dies unter anderem durch eine Verringerung der Sitzzeit erreicht werden kann. Wie die DKV bereits in einem Bericht im Jahr 2015 berichtet hat, gilt Sitzen mittlerweile als eigenständiges Gesundheitsrisiko und erhöht das Sterblichkeitsrisiko.

Je höher der Bildungsabschluss, desto höher die Sitzzeit

Dabei verbringen Akademiker einen größeren Anteil ihres Tages sitzend als Personen mit geringerem Bildungsabschluss. Akademiker erreichen pro Tag eine Gesamtsitzzeit von 540 Minuten, wohingegen Personen mit geringem Bildungsabschluss auf 390 Minuten kommen. Dabei gibt es unterschiedliche Sitzmuster. Während Akademiker mehr Zeit auf der Arbeit sitzend verbringen, weisen Personen mit einem geringeren Bildungsabschluss eine höhere Sitzzeit vor dem Fernseher auf.

Je höher das Haushaltsnettoeinkommen, desto höher die Sitzzeiten

Auch mit der Höhe des Nettoeinkommens steigen die Sitzzeiten an. Personen mit einem Einkommen über 2500 Euro sitzen 240 Minuten auf der Arbeit, während Personen mit einem Einkommen bis 1500 Euro 60 Minuten sitzend auf der Arbeit verbringen. Weiterhin sitzen Besserverdiener in ihrer Freizeit weniger vor dem Fernseher und länger vor dem Computer als Geringverdiener. Lesen Sie hier den kompletten DKV Report.

Werden Sie aktiv mit fitbase

Bringen Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag und reduzieren Sie Ihre Sitzzeit! Fitbase bietet Ihnen den online Präventionskurs „Fit und Aktiv“ an, in dem Sie zahlreiche Tipps, Informationen und Übungen rund um das Thema Bewegung kennen lernen. In einem Zeitraum über acht Wochen erlernen Sie langfristig mehr Bewegung in Ihren Alltag einzubauen. Da dieser Kurs nach §20 SGB V zertifiziert ist, können Sie sich bis zu 100% der Teilnahmegebühren von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse erstatten lassen.

Legen Sie gleich los! Hier gelangen Sie zur Anmeldung des Kurses.

Viel Spaß und bleiben Sie in Bewegung!

KONTAKT
2018-08-08T16:48:31+00:00Tags: , |