Rückencoaching am Arbeitsplatz

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“][fusion_text]

Rückencoaching als BGM-Maßnahme

Ein Rückencoaching am Arbeitsplatz ist eine weitreichende und umfassende Aufgabe. Das Coaching kümmert sich sowohl um die Verhältnis- als auch die Verhaltensprävention. Erstere behandelt vor allem die Gesundheitsvorbeugung hinsichtlich der Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsmittel etc. Das Ziel ist die Reduktion von Gefährdungsfaktoren durch eine gesundheitsgerechte Gestaltung der Arbeitsstätte. Die Verhaltensprävention ist personenbezogen und beinhaltet vor allem Informations- und Aufklärungsmaßnahmen.

Rückencoaching am Arbeitsplatz

Arbeitsplatzgestaltung, höhenverstellbare Schreibtische und Stühle, ergonomische Computermäuse und Tastaturen sind in aller Munde. Fleißig werden Büros umgestaltet, um die Belastungen durch die Arbeitsbedingungen zu minimieren. Wie steht es allerdings um die Aktivität des Erwerbstätigen? Sitzt er längere Zeit passiv in seinem ergonomischen Bürostuhl oder legt er Bewegungspausen im Büro ein? Steht er zwischenzeitlich auf, geht zum Drucker, telefoniert er im Stehen oder verändert einfach alle paar Minuten seine Sitzposition? Auch diese Fragen müssen gestellt werden wenn es um Gesundheitsförderung im Büro geht. Die Probleme und Folgeerkrankungen, die Sitzen mit sich bringt haben wir bereits in einem Blogeintrag beschrieben. Ein Rückencoaching am Arbeitsplatz kümmert sich um die Prävention eben solcher Begleiterscheinungen auf Basis der Verhaltensmuster des Mitarbeiters.

Online Coaching mit fitbase

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Er hält sich den Großteil seiner Zeit in seiner eigenen Komfort-Zone auf, macht es sich einfach und bequem. Ein bequemer Büroarbeitsplatz ist jedoch nicht unbedingt der Ergonomischste. Und hier beginnt die Aufklärung, welche ein Rückencoaching leisten muss. Arbeitnehmer benötigen neben praktischen Übungen auch relevante Informationen rund um das Thema Rücken und Bewegung.

Fitbase bietet ein Rückencoaching am Arbeitsplatz in Form einer digitalen Prävention an. Und hierbei ist das Thema Rücken nur ein Baustein der digitalen Plattform. Das Online Coaching versorgt den Teilnehmer mit kurzen, regelmäßigen Informationseinheiten zur Anatomie und Physiologie von Muskulatur und Bandscheiben, erklärt die Schmerzsymptomatik und gibt Lösungsvorschläge in Theorie und Praxis. Insgesamt gibt es zum Thema Rückencoaching 39 Informationseinheiten und 54 Übungen. Eine Regelmäßigkeit ist hierbei Grundvoraussetzung, denn nur so kann es zu einer nachhaltigen Verhaltensänderung kommen. Gewohnheiten lassen sich nur durch Wiederholungen durchbrechen und genau darum geht es beim Rückencoaching durch Bewegungspausen im Büro, Entspannungsübungen usw.

Weitere Präventionsinhalte wie Stressmanagement, Mausarm, Resilienz, Ernährung und Bewegung, die von fitbase angeboten werden finden Sie hier. Fitbase greift einen ganzheitlichen Ansatz auf und am Anfang eines jeden Coachings steht eine kurze Bedarfsanalyse. Somit kann ein Schwerpunkt ermittelt werden und der Coaching-Teilnehmer wird umfassend und individuell beraten.

Für weitere Informationen nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!

 

 

[/fusion_text][fusion_button link=“https://fitbase.de/kontakt/“ color=“default“ size=““ stretch=““ type=““ shape=““ target=“_blank“ title=““ gradient_colors=“|“ gradient_hover_colors=“|“ accent_color=““ accent_hover_color=““ bevel_color=““ border_width=““ icon=““ icon_position=“left“ icon_divider=“no“ modal=““ animation_type=“0″ animation_direction=“left“ animation_speed=“1″ animation_offset=““ alignment=““ class=““ id=““]Infos anfordern[/fusion_button][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Schreibe einen Kommentar