• Online Yoga ist eine gute Gelegenheit, zu Hause etwas für seine Gesundheit und Beweglichkeit zu tun

Eine Studie des Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (BDY) zeigt, dass 16% der deutschen Bevölkerung schon einmal in ihrem Leben Yoga gemacht haben. Aktuell praktizieren 5%, also ca. 3,4 Mio. Deutsche Yoga. Ursprünglich wurde Yoga in Deutschland in Yogastudios praktiziert. Inzwischen gibt es viele weitere Möglichkeiten, wie Yoga im Fitnessstudio, Yoga im Park oder auch Yoga online. Wie kommt es zu der immer größeren Beliebtheit der aus Indien stammenden Lehre?

Was ist Yoga?

Yoga ist eine seit mindestens 3500 Jahren überlieferte Weisheit von Leben und Gesundheit. Der Begriff Yoga kommt aus dem Sanskrit, der ältesten indischen Sprache und bedeutet Verbindung, Einheit oder Harmonie. Innerer Frieden entsteht durch den Einklang von Körper, Geist und Seele. Der Begriff bezieht sich außerdem auf das Ziel der Yogapraxis, einen Bewusstseinszustand des Einsseins mit sich und der Welt zu erreichen. Der Weg des Yoga verbindet verschiedene Methoden, um zu diesem Ziel zu gelangen. Es werden Körperhaltungen, Atemweisen und Meditationen genutzt.

Yoga für mehr Gesundheit

Der Befragung des BDY zu Folge fühlen sich 49% der Praktizierenden durch Yoga entspannter und 46% körperlich besser, im Vergleich zu der Zeit, in der Yoga keine ihrer Aktivitäten war. Bei Frauen ist Yoga wesentlich populärer als bei Männern. 9% der Frauen aber nur 1% der Männer üben die Körper- und Geist-Technik. Die häufigsten Gründe, mit der Yogapraxis zu beginnen, sind die Verbesserung des körperlichen und geistigen Befindens sowie die Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit.

In der Vergangenheit ist Yoga immer mehr in das Blickfeld der Krankheitsprävention und Therapie geraten. Klinische Studien zeigen den positiven Effekt von Yoga bei verschiedensten Indikationen, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen und psychologischen Störungen. Hatha-Yoga wird inzwischen von der Zentrale Prüfstelle für Prävention (ZPP) als Präventionsstrategie zur Entspannung und Stressbewältigung anerkannt.

Yoga online

Einen Yogakurs online zu belegen hat viele Vorteile. Zunächst kann man die Übungen ganz unabhängig von Zeit und Ort im eigenen Rhythmus durchführen. Wer täglich viel unterwegs ist, kann es genießen für den online Yogakurs keine Wege auf sich nehmen zu müssen. Häufig verbringen wir mehr Zeit außer Haus als in den eigenen vier Wänden. Dabei ist unser zu Hause doch unser Wohlfühlort. Online Yoga bietet die Möglichkeit, das eigene zu Hause wieder mehr zu bewohnen. Wer neu in der Yogapraxis ist und sich noch an die Übungsweise gewöhnen muss, kann die ersten Schritte auf dem Yogaweg somit in einer geschützten Umgebung gehen. Beim Praktizieren zu Hause ist ein qualitativ hochwertiger Kurs wichtig. Die Übungen sollten dem eigenen Level entsprechen und präzise angeleitet werden, damit es nicht zu Verletzungen kommt.

Die Plattform yogamehome.org zum Beispiel bietet mehr als 550 Videoeinheiten an, die von erfahrenen Yogalehrenden erstellt wurden. Für jede Könnensstufe und persönliche Bedürfnisse lässt sich hier die passende online Yogastunde oder der passende Onlinekurs finden. Mit derzeit 40 Lehrern und Lehrerinnen, die Spezialisten auf verschiedenen Gebieten sind, bietet yogamehome.org ein vielfältiges und umfassendes online Yogaangebot.

Auch das Angebot an Online Präventionskursen von fitbase wird bald in Kooperation mit yogamehome.org durch einen Onlinekurs Hatha-Yoga zur Entspannung und Stressbewältigung bereichert. Schauen Sie regelmäßig vorbei!

KONTAKT