Datenschutz fitbase public 2017-09-20T15:38:43+00:00

Datenschutz fitbase public

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen. Die Fitbase Institut für Online Prävention GmbH, Litzowstr. 13, 22041 Hamburg (nachfolgend  fitbase) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wie wir mit Ihren Angaben umgehen und wie wir diese verwenden.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite www.fitbase.de ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wenn Sie unser Kontakformular verwenden, nutzen wir die Daten ausschließlich für die von Ihnen angefragte Kommunikation. Die Erhebung und Verarbeitung der notwendigen Daten für die Teilnahme an den Fitbase-Online-Coachings werden in einer gesonderten Datenschutzvereinbarung geregelt. Diese ist im Zuge des Registrierungsprozesses und als angemeldeter Teilnehmer jederzeit einsehbar. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Schutz der personenbezogenen Daten

Sowohl fitbase als auch unsere Partner haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften des Datenschutzes beachtet werden. Alle Mitarbeiter von fitbase sind auf die Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet und geschult. Diese Verpflichtung gilt über das Ende des Beschäftigungsverhältnisses hinaus.

Datensicherheit

Alle fitbase-Systeme, in denen Ihre personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet werden, sind durch strenge Maßnahmen geschützt und nur der Geschäftsführung und dem Leiter IT zugänglich. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht und ist allen Mitarbeitern streng untersagt.

Widerrufsrecht

Ihre freiwillige Einwilligung in die zweckgebundene Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, können Sie jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft widerrufen. Schicken Sie den Widerruf bitte an info@fitbase.de. Die betreffenden Daten werden dann umgehend gelöscht.

Zugriffsprotokollierung

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Datennutzung/Nutzerprofile

Die Nutzung der Inhalte und Angebote von fitbase wird nicht nutzerbezogen ausgewertet. Sie wird lediglich nutzerbezogen gespeichert durch die Protokollierung der IP-Adresse. Das bedeutet, dass bei fitbase weder personenbezogene Nutzerprofile noch Nutzerprofile unter Verwendung von Pseudonymen erstellt werden. Die Zusammenführung Ihrer persönlichen Daten mit den Daten aus der Zugriffsprotokollierung über die IP-Adresse zum Zweck der Erstellung eines personenbezogenen Nutzerprofils ist ausgeschlossen.

Sofern Sie von Ihrem Arbeitgeber einen Zugang zu einem fitbase-Dienst erhalten haben, erhält dieser Einsicht in ausgewählte anonymisierte und aggregierte Nutzungsdaten (z.B. Anzahl Übungen, Quizze und Mails) innerhalb des gesamten Unternehmens. Rückschlüsse auf einzelne Personen sind in keiner Weise möglich.

Das Nutzungsverhalten aller Anwender wird anhand der gespeicherten Daten ausschließlich in anonymer Art und Weise und ausschließlich zu wissenschaftlich-statistischen Zwecken sowie zum Zweck der Optimierung und Weiterentwicklung des Angebots ausgewertet. Wir geben diese Daten nicht an Dritte weiter. Der Verkauf oder die Vermietung dieser Daten sind ebenso ausgeschlossen.

Hamburg, März 2017